Wozu dient ein Virenscanner?

Ein Virenscanner dient zum Erkennen, Verhindern und Entfernen von Schadsoftware auf Computersystemen. Es scannt Dateien, Programme und das Betriebssystem auf schädliche Software wie Viren, Würmer, Trojaner, Spyware und Adware. Der Hauptzweck eines Virenscanners besteht darin, das System vor potenziellen Bedrohungen zu schützen, indem er schädlichen Code identifiziert und neutralisiert, bevor er Schaden anrichten oder die Datensicherheit gefährden kann.

Dies funktioniert häufig durch den Vergleich von Dateien mit einer Datenbank bekannter Malware-Signaturen und die Verwendung einer heuristischen Analyse, um verdächtiges Verhalten zu identifizieren.

Bei Ihrer Virenscan-Software handelt es sich um eine spezielle Anwendung, die auf Ihrem Computer installiert wird und die Funktionen eines Virenscanners ausführt. Es führt regelmäßige Scans durch, überwacht Systemaktivitäten in Echtzeit und bietet möglicherweise zusätzliche Funktionen wie Firewall-Schutz, E-Mail-Filterung und Sicherheit beim Surfen im Internet.

Die Software wird regelmäßig mit neuen Virendefinitionen aktualisiert, um mit den neuesten Bedrohungen Schritt zu halten und einen umfassenden Schutz vor Malware zu gewährleisten. Außerdem können Sie Scan-Einstellungen anpassen, automatische Scans planen und Scan-Ergebnisse überprüfen, um die Sicherheit Ihres Systems effektiv zu verwalten.

Recent Updates

Related Posts